Maikäfer, Gartenlaubenkäfer und Junikäfer sind häufiger auf dem Rasen anzutreffen. Sie gehören zur Familie der Scarabaeiden (Blatthornkäfer), die mit 20'000 Arten zu den weltweit reichhaltigsten Tierfamilien gehören. Es sind jedoch nicht die erwachsenen Tiere, sondern deren Larven (Engerlinge), die Schäden verursachen.

Schadbild

Die Käfer legen während ihrer Flugzeit die Eier direkt unter die Erdoberfläche an Stellen mit lockerer Grasnarbe. Nach ca. 5 wochen schlüpfen die Engerlinge, die bis in den Spätherbst die Wurzeln abfressen (häufig nesterweise), sodass die Graspflanzen zuerst kümmern, vergilben und schliesslich ganz absterben. Der Befall kann so stark sein, dass die Grasnarbe grossflächig vom Boden abgelöst werden kann. Eine Neusaat ist in diesem Fall unumgänglich. Oft finden sich auch Vögel ein, die durch das Suchen der Engerlinge im Boden die Grasnarbe zusätzlich zerstören.

Maikäfer

Wenn vom Maikäfer die Rede ist, so handelt es sich stets um den Feldmaikäfer. Er ist ca. 20 bis 30mm gross und fliegt in den Monaten April und Mai. Die Entwicklung des Maikäfers ist abhängig von den klimatischen Bedingungen. Eine Generation kann 3 bis 5 Jahre dauern, in der Schweiz ist jedoch meistens die dreijährige Entwicklung die Regel. Typisch für den Maikäfer sind die Massenvermehrungen, die in den Kerngebieten (Frankreich, Nord-Italien, Schweiz, Deutschland, Österreich, Polen, Dänemark) alle 30 bis 40 Jahre auftrteten. Momentan befinden wir uns wieder in einer Massenvermehrungsphase, begleitet von hohen Schäden durch die Engerlinge.

Vorbeugung und Behandlung

Eine Eiablage ist kaum zu vermeiden. Allerdings ist bekannt, dass in dichten Grasbeständen und auf unbewachsenem Boden keine Eier abgelegt werden. Eine chemische Behandlung bringt oft nicht die gewünschte Wirkung.

 

 

Zurück zu den Themen...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Junikäfer

800px-Paarung

Cockchafer larva - Amphimallon solstitiale

Der Gartenlaubenkäfer

400px-Gartenlaubkäfer_(Phyllopertha_horticola)

phyllopertha_horticola_larvas

Die Wiesenschnake

800px-Tipula_paludosa7

7033281

 

 

Suche

Kontakt

Meyer GmbH
Altweg 93
5326 Schwaderloch

Tel: 056 247 15 67
Mobil: 079 678 86 45
Email: info@meyergmbh.ch

Partner


SPEZAG_LOGO_160px